Die betroffenen Vereine haben bereits eine Mail erhalten, unter anderem mit einem Infoschreiben und dem manuellen Meldebogen (MMB). Hier nochmals genauere Infos zum Einsatz von Spielern (weiter unten) und eine Auflistung zu den Relegationen und Qualifikationen auf Bezirksebene:

 

Spielpläne & Modus (Runde 1):

Die Basis stellen immer die FIBA-Regeln. Sofern extra Regeln beim Turnier hinterlegt sind, so sind dies die Abweichungen.

Jedes Team das schuldhaft nicht antritt scheidet automatisch aus.

 

u18BOL-Relegation:

Spielplan+Regeln Gruppe 1

Spielplan+Regeln Gruppe 2

Die Relegation wird in einer Runde ausgetragen.

    • Platz 1+2 des Turnieres spielt BOL.
    • Patz 3+4 spielt Bezirksliga (bzw. der TSV München Ost müsste in die Bezirksligaquali).

 

u18BZL-Qualifikation:

Spielplan+Regeln Gruppe 1

Spielplan+Regeln Gruppe 2

Spielplan+Regeln Gruppe 3

Spielplan+Regeln Gruppe 4

Spielplan+Regeln Gruppe 5

    • Die letztplatzierte Mannschaft jedes Turnieres scheidet aus.
    • Alle restlichen Teams erreichen die 2. Runde der Qualifikation (29./30.06.2024), in der sich die Turniersieger qualifizieren, und die letztplatzierten ausscheiden.
    • Runde 3 am 06./07.07.2024.

 

u16BOL-Relegation - Zwischenrunde:

Spielplan+Regeln Gruppe 1

Spielplan+Regeln Gruppe 2

    • Siehe Zwischenrunde der Turniersieger u16BZL-Qualifikation.

 

u16BZL-Qualifikation:

Spielplan+Regeln Gruppe 1

Spielplan+Regeln Gruppe 2

Spielplan+Regeln Gruppe 3

Spielplan+Regeln Gruppe 4

Spielplan+Regeln Gruppe 5

Spielplan+Regeln Gruppe 6

    • Die letztplatzierte Mannschaft jedes Turnieres scheidet aus.
    • Jeder Turniersieger erreicht die Zwischenrunde (15./16.06.2024), in welcher 7 Teams in zwei Turnieren um vier Bezirksligaplätze und die Teilnahme an der BOL-Relegation spielen.
    • Alle restlichen Teams erreichen die Reboundrunde, in der man Platz 1 oder 2 erreichen muss um an der finalen Qualirunde (29./30.06.2024) teilzunehmen. 

 

u14BOL-Relegation:

Spielplan+Regeln Gruppe 1

Spielplan+Regeln Gruppe 2

Spielplan+Regeln Gruppe 3

    • Die letztplatzierte Mannschaft jedes Turnieres scheidet aus. Falls die Mannschaft aus der Landesliga (2023/24) kam, ist eine Teilnahme an der BZL-Qualifikation notwendig.  
    • Die Turniersieger spielen in der BOL.
    • Die Zweitplatzierten spielen in Runde 2 (22./23.06.2024). Der Modus und die Plätze der 2. Runde hängen von den Ergebnissen der Landesliga-Qualifikation im BBV-Spielbetrieb ab.

 

u14BZL-Qualifikation:

Spielplan+Regeln Gruppe 1

Spielplan+Regeln Gruppe 2

Spielplan+Regeln Gruppe 3

Spielplan+Regeln Gruppe 4

Spielplan+Regeln Gruppe 5

Spielplan+Regeln Gruppe 6

    • Die letztplatzierte Mannschaft jedes Turnieres scheidet aus.
    • Jeder Turniersieger erreicht die Zwischenrunde (22./23.06.2024), in welcher 6 Teams in zwei Turnieren um zwei Bezirksligaplätze spielen.
    • Alle restlichen Teams erreichen die Reboundrunde (22./23.06.2024), die man gewinnen muss um an der finalen Qualirunde (06./07.07.2024) teilzunehmen. 

u12BOL-Qualifikation:

Spielplan+Regeln Gruppe 1

Qualifikation in einer Runde:

    • Folgende Teams wurden ohne Qualifikation direkt für die u12-BOL gesetzt: BC Hellenen Mü., DJK SB Mü., FC Bayern Mü., MTSV Schwabing, TS Jahn Mü., TSV Mü. Ost, TSV Weilheim. 
    • Alle Sieger sind qualifiziert.
    • Verlierer Spiel 3 ist in Gruppe 4 der BZL-Qualifikation.

 

u12BZL-Qualifikation:

Spielplan+Regeln Gruppe 1

Spielplan+Regeln Gruppe 2

Spielplan+Regeln Gruppe 3

Spielplan+Regeln Gruppe 4

Spielplan+Regeln Gruppe 5

    • Folgende Teams wurden ohne Qualifikation direkt für die u12-BZL gesetzt: FC Bayern Mü. 2, München Basket, TG Landshut, TSV München-Forstenried.
    • Die letztplatzierte Mannschaft jedes Turnieres scheidet aus.
    • Alle restlichen Teams erreichen die 2. Runde der Qualifikation (06./07.07.2024). Dort werden sechs Plätze für die BZL ausgespielt.

 

u10BOL-Qualifikation:

Spielplan+Regeln Gruppe 1

Qualifikation in einer Runde:

    • Folgende Teams wurden ohne Qualifikation direkt für die u10-BOL gesetzt: BC Hellenen Mü., DJK SB Mü., FC Bayern Mü., MTSV Schwabing, TS Jahn Mü., TSV Jahn Freising, TSV Mü. Ost, TSV Vilsbiburg. 
    • Platz 3 + 4 scheidet aus.
    • Platz 1 + 2 spielt BOL.

 

 

Sonderfälle zur Spielerzuordnung:

STB (Sonderteilnahmeberechtigungen/Doppellizenzen) und Vereinswechsel von Spielern sind im System erst wieder ab dem 01.08 möglich. Um eine vollständige Übersicht zu haben, ist auch ohne Sonderfälle der manuelle MMB an die Spielleitung zu senden.

Für alle Fälle, in welchen kein gültiger Spielerpass in TeamSL für die Relegation/Qualifikation vorliegt, müssen darüber hinaus für die jeweilige Person zusätzliche Unterlagen an die Spielleitung übermittelt werden. Es muss dann Spielleitung immer BEIDES : Der manuelle MMB für die Mannschaft (auch wenn es keine Sonderfälle gibt) UND die Unterlagen zum individuellen Spieler (für alle Sonderfälle).

Selbstverständlich sind diese nur gültig wenn sie vollständig ausgefüllt sind, und bei den Sonderfällen auch die entsprechenden Unterschriften vorhanden sind. Bitte den manuellen MMB als pdf drucken und dann dieses Dokument übermitteln.

Bei STB-Anträgen (Doppellizenz) ist dieser Antrag zu nutzen: 2024 Antrag STB 2024-25 - V3 (basketballverband-bayern.de)

Bei Vereinswechseln ist dieser Antrag zu nutzen: Antrag-auf-Erteilung-einer-Teilnahmeberechtigung.pdf (basketball-bund.de)

 

Bei eventuellen Fragen bitte frühzeitig an die Spielleiterin Carmen Winter wenden.

 

 SR-Abrechung:

Grundsätzlich gilt in der Qualifikation und Relegation die reguläre SR-Abrechnung, und bei Spielen mit regulärer Spielzeit ändert sich nichts.

Basketball Bezirk Oberbayern – SR Abrechnung und administrative Hinweise (bb-obb.de)

Bei Spielen mit verkürzter Spielzeit gelten folgende Anpassungen (alle nicht angesprochenen Punkte bleiben unberührt):

  • Die fixe Spielgebühr beträgt 1 EUR je geplanter Spielminute.  (Eine Verlängerung ändert das SR-Honorar also nicht.)
  • Die zusätzlichen 10 EUR für Doppelansetzungen können nur einmalig berechnet werden, auch wenn es sich um drei Ansetzungen handelt.