Jugendleiter-Lehrgänge (früher D-Trainer)

Jugendleiter-Lehrgänge 2016

 

Die Bezirksjugendleitung veranstaltet auch dieses Jahr wieder Lehrgänge für Jugendleiter im Basketball aus. Die Ausbildung ist die Vorstufe zum Erwerb der Trainer-C-Lizenz beim BBV und umfasst die Basis- und Grundausbildung im Sinne der Übungsleiter-Ausbildungsrichtlinien.

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt. Sollte sich kein geeigneter Ausrichter finden, kann der Lehrgang nicht stattfinden.

 

Es soll 4 Lehrgänge geben:


DA1-16, 75,- EUR, 26.-29. Mai und 04/05. Juni (jeweils 9:00-18:00 Uhr), N.N. – Meldeschluss 06. Mai

Ideal für Schüler und Berufstätige, da das lange Wochenende in den Pfingstferien samt Feiertag und Brückentag und am zweiten Wochenende nur Samstag/Sonntag stattfindet, so dass Schüler gar keine Schulbefreiung brauchen und Berufstätige nur einen Tag Urlaub.

 

DA2-16, 75,- EUR, 24.-26. Juni und 01.-03. Juli (Fr 13:00-21:15, Sa/So 09:00-18:00), München – Meldeschluss 02. Juni

Für alle Schüler, die nach Notenschluss und vor den Sommerferien noch einen Lehrgang machen wollen.

 

DA3-16, 200,- EUR, 26.-28. August und 02.-04. September, (Beginn Fr. 13:00, Ende Sonntag 18:00), Sportschule Oberhaching (FSJ-Lehrgang) inkl. Übernachtung/Verpflegung – in Kooperation mit dem BBV – Meldeschluss 29. Juli

Dieser Lehrgang ist primär für alle, die ein FSJ/BF`D beginnen. Die Lehrgangstage vom zweiten Wochenende werden als Bildungstage anerkannt und der BBV bietet direkt im Anschluss (04.-09. September) den C-Trainer-Lehrgang an, so dass die FSJ/BFDler zu Beginn des neuen Schuljahres eine Übungsleiter-Lizenz haben.

 

DA4-16, 75,- EUR, 16.-18. September und 23.-25. September (Fr 13:00-21:15, Sa/So 09:00-18:00), N.N. – Meldeschluss 19. August

Gleich nach den Sommerferien direkt vor Saisonbeginn wird der letzte Lehrgang des Jahres 2016 stattfinden.

 

Ein Lehrgang dauert insgesamt 6 Tage. Jeder Verein im Bezirk kann sich als Ausrichter bewerben.

Teilnahmebedingungen

  1. Voraussetzungen sind ein Mindestalter von 15 Jahren zu Beginn der Ausbildung und überdurchschnittliche sportpraktische Fähigkeiten. Bei Überbuchung werden aktive Schiedsrichter und Freiwilligendienstleistende bevorzugt berücksichtigt.

  2. Der BBV/Bezirk Oberbayern, die von ihm eingesetzten Prüfer und Referenten sowie der ausrichtende Verein werden von der Aufsichtspflicht über minderjährige Teilnehmer freigestellt.

  3. Die aktive Teilnahme am gesamten Lehrgang ist zwingend, um zur Prüfung zugelassen zu werden. Es gibt keine Ausnahmen (Schule, Uni, Arbeit, Familienfeiern, BB-Spiele, …). Es wird angeregt, sich rechtzeitig eine Schulbefreiung bzw. Sonderurlaub (Formulare auf www.bb-obb.de) o.ä. zu besorgen.

  4. Die Gebühr (darin enthalten jeweils 10,00 Organisationspauschale und 18,- Skript) ist vor Lehrgangsbeginn an den Bezirk Oberbayern zu bezahlen. Die Anmeldung gilt erst, wenn die Gebühr eingegangen ist. Anspruch auf Rückerstattung bei Absagen/Abbruch der Teilnahme besteht nicht. Es wird angeregt, dies entsprechend zu versichern.

  5. Für die Nachprüfung fällt eine Gebühr von 25,- € (evtl. zzgl. Fahrtkosten Prüfer) an.

  6. Der gesamte Schriftwechsel (Einladungen etc.) erfolgt über o.g. E-Mail-Adresse.

 

Das Anmeldeformular muss ausgefüllt und unterschrieben entweder im Original per Post oder als pdf-Datei gesandt werden an:
Basketball Bezirk Oberbayern
Postfach 1632
85266 Pfaffenhofen
gs@bb-obb.de
 

Freistellung/Verdienstausfall

Teilnehmer/innen an dem Lehrgang haben einen gesetzlichen Anspruch auf Freistellung (unbezahlter Urlaub). Das Antragsformular (http://bsj.org/fileadmin/pdfs/Service/A_Z/Freistellungsantragsgesetz.pdf) rechtzeitig an die Geschäftsstelle schicken!

Über den Bayerischen Jugendring kann der dadurch entstehende Verdienstausfall (auch für Selbständige) geltend gemacht werden (http://www.bjr.de/foerderung/massnahmen-aktivitaeten-projekte/verdienstausfallzuschuesse.html#c673).

 
Einladung
Die Anmeldungen werden per E-Mail bestätigt, sobald die Lehrgangsgebühr eingegangen ist. Kandidaten werden rechtzeitig per E-Mail eingeladen.