Ausrichtung eines Schiedsrichter-Lehrgangs

Interessenten an der Ausrichtung eines Sr-Lehrgangs LSE oder LSD können sich jederzeit formlos bei der Bezirksgeschäftsstelle melden.
Der Termin des Lehrgangs wird mit dem Bezirksschiedsrichterreferenten abgestimmt. Nötig ist jeweils ein Wochenende, Samstag von 10 bis 18 h und Sonntag von 9 bis 17 h. Bevorzugt sind Termine, die nicht in der Saison und nicht innerhalb der Schulferien liegen, also vorrangig zwischen Mai und Juli außerhalb der Ostern- und Pfingstferien.
Nutzbar sein müssen ein Klassenzimmer oder Schulungsraum für ca. 20 Personen mit Schreibmöglichkeiten (Tisch/Stühle), Tafel oder Flipchart (Kreide, Stifte, Papier), dazu Beamer oder Projektor, weiterhin eine Sporthalle, idealerweise eine Dreifachhalle, mit genügend Bällen und Hütchen.
Verpflegungsmöglichkeiten sollten erreichbar sein oder vom Ausrichter organisiert werden können. Die Anlagen müssen dem Bezirk kostenfrei zur Verfügung gestellt werden können.
Der ausrichtende Verein erhält einen Freiplatz, d.h., der anteilige Betrag einer Lehrgangsgebühr (jew. 50.- für LSE und LSD) wird dem Vereinskonto gutgeschrieben.